Nordic Style
Nordic Style Trends

Der hohe Norden liegt im Trend

Endlose Fjorde, rauschende Wälder und klare Seen – die Länder Skandinaviens sind von ihrer beeindruckenden Natur geprägt, zu der die Menschen vor Ort eine besondere Bindung haben. So ist die Natur logischerweise auch Inspiration für den Wohn- und Einrichtungsstil im hohen Norden: Klare, zeitlose Formen, natürliche Materialien und gedeckte Farben verleihen dem Zuhause im Skandi-Stil einen aufgeräumt-luftigen und gleichzeitig wohnlichen Eindruck. Trotz des zurückhaltenden Stylings wirkt der Look aber keinesfalls kühl. Sanfte Rundungen und gerade Linien gehen eine besondere Verbindung ein, die stets schlicht und doch formvollendet wirkt.

image-large
image-small
Skandi-Stil
image-large

Materialien wie Holz, Textilien und Keramik und dezente Accessoires dominieren den nordischen Stil und sorgen für Gemütlichkeit. Neben gedeckten Tönen setzen zarte Farbtupfer, zum Beispiel in Hellblau oder Lindgrün, besondere Akzente. Nur allzu grell darf es nicht werden. Einzige Ausnahme: Sattes Falunrot, besser bekannt als Schwedenrot. Dieser warme, kräftige Farbton setzt wundervolle Kontraste zu den ansonsten zurückhaltenden Puder- und Pastelltönen des Skandi-Stils. Markante, meist geometrische Muster auf Kissen und Teppichen entfalten vor der zurückhaltenden Raumgestaltung ihre volle Wirkung.

 

Durch seine unaufgeregte Art lässt sich zu diesem Stil fast jeder Boden kombinieren, der gefällt: Ganz wunderbar passen helle Hölzer wie Birke, Esche oder Kiefer.

image-large
image-small
Böden passend zum Trend

Weitere Trends entdecken

  • generic-teaser-m

    Back to nature – Natur im Zuhause

  • generic-teaser-m

    Industrial Style – rohe Schönheit und urbane Ästhetik

teaserXL-photo
Wohnräume
Mehr erfahren