Erweiterung des Vinyl-Sortiments um SPC

Coesfeld, im Dezember 2018 – Ab April 2019 erweitert Parador sein Vinyl-Sortiment um einen wahren Alleskönner: Vinyl mit SPC-Trägerplatte. Neben dem beliebten Vinyl mit HDF-Trägerplatte, als Vollmaterial sowie zum Verkleben rundet der neue Bodenbelag die umfangreiche Produktpalette ab, die ideale Lösungen für unterschiedliche Raumsituationen verspricht.

Vier Leistungsträger für alle Fälle

In den vier Sortimentsausprägungen mit HDF-Trägerplatte, als Vollmaterial, zum Verkleben und künftig mit SPC-Trägerplatte (Solid Polymer Core) bietet Vinyl von Parador für jedes Nutzungsszenario die optimale Lösung. Dekorgleichheit über die verschiedenen Produktvarianten ermöglichen eine einheitliche Bodengestaltung im ganzen Haus.

 

Parador Vinyl mit SPC-Trägerplatte ist vielfältig einsetzbar und bietet eine Fülle positiver Produkteigenschaften: Dank seines namensgebenden festen Polymer-Kerns ist Vinyl mit SPC-Trägerplatte der ideale Partner für Renovierungen auf Fliesen, denn der elastische Bodenbelag gleicht Unebenheiten perfekt aus und ist formstabil. Zugleich ist Vinyl mit SPC-Trägerplatte wasserfest und perfekt einsetzbar in Küche, Bad und Wintergarten. Durch seine integrierte Trittschalldämmung kommt der neue Parador Bodenbelag leise und fußwarm daher. Dank des bewährten Comfort-Click-Systems lassen sich die Dielen kinderleicht verlegen.

 

Alle Parador Vinylböden sind überdies robust, pflegeleicht, antibakteriell und bestens für die Verlegung bei Fußbodenheizung geeignet.

 

Vinyl mit SPC-Trägerplatte wird als Landhausdiele in neun unterschiedlichen Dekoren erhältlich sein. Die Farb-Range reicht dabei von modisch-heller Pinie über klassische „Eiche Natur“ bis zur rustikal anmutenden „Eiche Memory Natur“. Das Besondere: Parador zeigt diese Dekore bei allen vier Vinyl-Sortimentsausprägungen. Wer die Wahl hat, hat somit nicht mehr die Qual, sondern findet sein Lieblingsdekor in allen vier Produktkategorien – egal für welchen Einsatzzweck.

 

Parador Vinyl mit SPC-Trägerplatte ist mit der Nutzungsklasse 23 für den privaten sowie Nutzungsklasse 31 für den gewerblichen Bereich deklariert. Parador verspricht auf das SPC-Sortiment, das in Coesfeld gefertigt wird, eine Garantiezeit von zehn Jahren. Mit dem Prädikat „Made in Germany“ garantiert der Coesfelder Boden-Spezialist überdies ein Höchstmaß an Qualität und den Einsatz von ausschließlich wohngesunden, kontrollierten und unbedenklichen Rohstoffen.

Weitere Produkt Pressemeldungen entdecken

  • generic-teaser-m

    Parador stellt Laminat- und Modular ONE-Dielen in Fliesen-Optik vor

  • generic-teaser-m

    Parador launcht Social Media-Kampagne für elastischen Bodenbelag

imageAndText-single
Pressekontakt

Parador GmbH

 

Jutta Wiebe

Tel.: +49 2541 736-132
E-Mail: presse@parador.de