Parador Open Frameworks Design Edition ist „Produkt des Jahres“

Coesfeld, im Oktober 2018 – Die „Open Frameworks Design Edition by Hadi Teherani“ des Bodenherstellers Parador aus Coesfeld wurde in der Kategorie „Special Mention“ mit dem German Design Award 2019 ausgezeichnet.

Auszeichnung für besondere Designqualität

Besonderen Grund zur Freude hat Parador, die Premiummarke für herausragende Produkte zur Boden-, Wand- und Deckengestaltung, in diesen Tage: Die aktuelle Design Edition „Open Frameworks“, die in Zusammenarbeit mit dem international renommierten Architekten Hadi Teherani entstanden ist, wurde in der Kategorie „Special Mention“ mit dem German Design Award 2019 prämiert.

 

Mit der „Open Frameworks Design Edition“ verbindet Hadi Teherani unterschiedliche Formen und Farben zu einem vollkommen neuen Ansatz der Bodengestaltung, dessen gestalterische Grenzen ins Unendliche reichen: Die Dielen-Elemente des Parkett- sowie des Laminat-Sortiments sind jeweils variantenreich kombinierbar und schaffen Raum für schier unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten. Im Spiel mit Materialien, Farben und Optiken entfalten die Kollektion so ihre Kraft

 

Birgit Kunth, Leiterin Marketing und Kommunikation bei Parador, freut sich über die Auszeichnung. „Für die Open Frameworks Design Edition haben wir bereits zum zweiten Mal nach 2014 erfolgreich mit Hadi Teherani zusammengearbeitet. Dabei ist eine Design Edition entstanden, die im Hinblick auf Design und Innovationskraft einmalig ist und neue Wege geht. Wir sind stolz darauf, etwas wirklich Neues erschaffen zu haben und natürlich begeistert, dass dieses Ergebnis nun auch die Jury des German Design Awards begeistert hat.“

 

Von klassisch bis avantgardistisch – die Eichen-Parkett-Dielen Design Edition drei zweitgemäßen Farben und vier Formaten ergeben eine neue Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten, da sie beliebig miteinander kombinierbar sind.

 

Erweitert wird der Variantenreichtum durch die so genannten „Links“, die speziell für die Parkett-Edition erdacht wurden: Diese Designelemente in vier Größen sowie sechs Farben führen die Kombinationsmöglichkeiten ins Unendliche. Insbesondere durch die farbige Kontrastierung der Links ergeben sich völlig neue Designaspekte, die das Trendthema Farbe für den Boden inszenieren.

 

Am Spannungsfeld zwischen Original und Interpretation setzen die Laminat-Dielen Design Edition an: Klassische Material zur Bodengestaltung wie Terrazzo, Travertin, Holz und Stein werden zeitgemäß interpretiert. Dabei spielt die Edition mit Farben und Stofflichkeiten und nutzt die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten, die Laminat bietet. So entstehen Dekore im Dialog zwischen Imitation und Echtheit.

 

Parador setzt seit mehreren Jahren auf die Kooperation mit namhaften Designern. Neben Hadi Teherani, der bereits zum zweiten Mal eine Kollektion für Parador entwickelt hat, schufen weitere herausragende Persönlichkeiten der internationalen Design-Szene wie unter anderem Alfredo Häberli, Matteo Thun, Karim Rashid und Zaha Hadid bereits Böden für den Coesfelder Premium-Hersteller.

 

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rat für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden

daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Der 2012 initiierte German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen.

 

Durch das einzigartige Nominierungsverfahren werden nur solche Produkte und Kommunikationsdesignleistungen zur Teilnahme eingeladen, die nachweislich durch ihre gestalterische Qualität herausragen. Mit dem Prädikat „Special Mention“ werden Arbeiten gewürdigt, deren Design besonders gelungene Teilaspekte oder Lösungen aufweist – eine Auszeichnung, die das Engagement von Unternehmen und Designern honoriert.

 

Die Jury des German Design Award 2019 setzt sich aus Designkennern aus Wirtschaft, Lehre und Wissenschaft sowie der Gestaltungsindustrie zusammen. Alle Jurymitglieder sind anerkannte Kapazitäten auf ihren Gebieten.

 

Haben Sie Interesse an der Open Frameworks Design Edition?

Weitere Pressemeldungen entdecken

  • generic-teaser-m

    Modular ONE von Parador erhält German Design Award 2020

  • generic-teaser-m

    Iconic Award 2020 für Modular ONE von Parador

imageAndText-single
Pressekontakt

Parador GmbH

 

Jutta Wiebe

Tel.: +49 2541 736-132
E-Mail: presse@parador.de