Vinyl mit HDF-Trägerplatte richtig verlegen

Das Verlegen und Pflegen von Parador Böden ist unkompliziert und auch für Hobby-Heimwerker leicht erlernbar. Damit es schnell und reibungslos klappt, zeigen Ihnen unsere Experten an dieser Stelle die richtigen Techniken und Tricks für die Verlegung Ihres Parador Bodenbelags.

Vorbereitung
Ihr neuer Bodenbelag muss sich zunächst dem neuen Raumklima 48 Stunden lang bei mindestens 17 Grad Celsius anpassen. Beachten Sie für die Verlegung bitte auch die Produktinformationen. Der Untergrund muss trocken, fest und eben sein. Für Parador Vinyl mit HDF-Trägerplatte ist kein Unterboden erforderlich, da die Korkrückseite kleinere Unebenheiten ausgleicht und zusätzlichen Trittschallschutz bietet.
Verlegung
Verlegen Sie die Dielen parallel zum Lichteinfall und beginnen Sie an der hellsten Raumseite. Jetzt die Dielenbreite der ersten und der letzten Reihe ausrechnen, die ersten Dielen zusammenschieben und mit Rastkeilen und unter Berücksichtigung der Dehnungsfuge ausrichten. Dank unseres Multitools und dem Safe-Lock PRO Klicksystem ist die Verlegung ganz einfach: Multitool unterlegen, Diele ansetzen, zusammenschieben, ablegen und falls nötig nachschlagen.
Besonderheiten
Bei Heizungsrohren übertragen Sie die Position und sägen ein 10 mm breiteres Loch heraus. Anschließend ein Stück heraussägen, die Diele verlegen und den Ausschnitt verleimen. Lange Türzargen können Sie mit einer Säge kürzen. Da Sie die Diele hier nicht anheben können, die Rastnoppen abschneiden und die Diele verleimen. An Türübergängen werden die Bewegungsfugen mit Profilen abgedeckt.
Sockelleisten
In unserem Parador Sortiment bieten wir Ihnen ebenfalls passende Sockelleisten zu Ihrem Vinylboden. Für die Montage sollten Sie zuerst die Abstandskeile entfernen und können dann mit Hilfe der Bohrschablone alle 40 – 50 cm einen Clip anbringen. Jetzt können Sie die Sockelleiste einfach von oben aufschieben.

Das könnte Sie auch interessieren

  • generic-teaser-m

    Produktwissen – Alles über Vinyl

  • generic-teaser-m

    Produktwissen – Die richtige Sockelleiste